free website design templates


FÜR EINE GELINGENDE INTEGRATION BRAUCHT ES EINE GANZE REGION

Welcome Dinner

Beschreibung

Einheimische laden Flüchtlinge aus dem Transitzentrum zu sich nach Hause zum Essen ein. Bei den Einheimischen kann es sich um Familien, Paare, Wohngemeinschaften oder allenfalls Einzelpersonen handeln.

Mit dem Welcome Dinner kommen Einheimische auf unkomplizierte Weise mit den Flüchtlingen aus dem Transitzentrum in Kontakt. Das gemeinsame Essen ist ein Willkommensgruss an Menschen, die sich in einer neuen Kultur und Gesellschaft zurechtfinden müssen.

Ziel

Die Einheimischen lernen Personen aus dem Transitzentrum persönlich kennen und bekommen so Einblick in deren Kultur und Heimatländer.

Die Flüchtlinge ihrerseits bekommen Einblick in die Lebensweise der Einheimischen. Sie erleben deren Ess- und Wohnkultur und lernen den alltäglichen Umgang der Einheimischen untereinander kennen.

Verpflichtung Gastgeber

Das Welcome Dinner soll kein spezielles Menü sein, sondern zeigen wie eine normale Mahlzeit der Einheimischen aussieht. Diese gehen mit dem Welcome Dinner keine weitere Verpflichtung ein. Falls sich daraus weitere Kontakte ergeben, ist das umso erfreulicher.

Die Gastgeber sind selbst um den Transport vom und zum Transitzentrum besorgt, sei es mit dem Privatauto oder mit dem öffentlichen Verkehr.

Die gesamten Kosten für das Welcome Dinner – Essen, Transport – trägt der Gastgeber.

Die Einheimischen sind sich im Klaren über die Grundsätze zur Freiwilligenarbeit, wie sie hier publiziert sind.

Verpflichtung Flüchtlinge

Die Flüchtlinge verpflichten sich, pünktlich bei den arrangierten Treffen zu erscheinen und sich an allfällige im Voraus getroffene Abmachungen zu halten.

Koordination

Der Verein Offene Viamala übernimmt die Vermittlung zwischen Einheimischen und Flüchtlingen. Er erfragt zudem via Anmeldetalon allfällige Essgewohnheiten der Flüchtlinge (Schweinefleisch, Vegetarier) und gibt diese dem Gastgeber weiter.

Bei Fragen wenden Sie sich bitte an:
Tel. 078 722 53 74, info@offeneviamala.ch

Anmeldeformulare:
Anmeldetalon Einheimische (pdf)
Anmeldetalon Einheimische (word)

Begriffe

Aufenthaltsstatus N: Asylsuchende im offenen Verfahren.
Aufenthaltsstatus F: Vorläufig aufgenommene Personen
Aufenthaltsstatus B: Anerkannte Flüchtlinge

In diesem Beitrag wird der Begriff Flüchtling für alle Personen mit einem dieser Aufenthaltsstati verwendet. Der Verein Offene Viamala kümmert sich um die Bewohner des Transitzentrums Rheinkrone in Cazis.

Anmerkung: Weiterführende Aktivitäten

Möglicherweise entwickelt sich aus dem Welcome Dinner der Wunsch nach einem vertieften Kontakt oder einer weiteren Begleitung. Dazu verweisen wir auf die Freiwilligenarbeit.

Mobirise
Verein offene Viamala

Oberfeldstrasse 4
7430 Thusis

Hauptgönner: Stiftung Fondia

Mobirise